Sichern Sie die Verladestelle gegen Absturzgefahren

Sichern Sie die Verladestelle gegen Absturzgefahren

Es geschieht auf der ganzen Welt – Offene Verladestellen bergen ein gefährliches, 1,20 m hohes Absturzpotential für Verladepersonal und Flurförderzeuge. Einige Unternehmen glauben, dass eine simple, quer über die Toröffnung gespannte Absperrkette ein ausreichender Schutz vor Abstürzen sei. Eine äußerst zweifelhafte Praxis. Eine Kette bietet für Verladepersonal und Flurförderzeuge minimalen bis gar keinen Schutz vor Abstürzen. Auch wenn es einen stabilen Eindruck vermittelt, kann selbst ein geschlossenes Sektionaltor an der Verladestelle keinen anfahrenden Gabelstapler aufhalten. Eine bessere Option Abstürze zu verhindern, ist eine Sicherheitsbarriere oder -schranke, die extra hierfür ausgelegt wurde. 

Sei es eine Verladestelle oder ein erhöhter Bereich, Sicherheitsbarrieren erfüllen die Anforderung, Personen jederzeit vor Abstürzen aus Höhen von einem Meter und mehr zu schützen. Die harte Realität ist, dass gefährliche Absturzstellen häufig verkannt oder ignoriert werden - bis es zu spät und ein schwerer Unfall passiert ist. 

Die Rite-Hite Lösung: Eine Sicherheitsbarriere ist eine klare visuelle Warnung für den Gabelstaplerfahrer, sich von geschlossenen Toren fernzuhalten, um sie nicht zu durchbrechen. Eine solche Umsetzung ist besonders für Betriebe wichtig, die aus unterschiedlichsten Gründen Tore stets geschlossen halten müssen, z. B. aus Gründen des Umweltschutzes, der Sicherheit oder Sauberkeit. Rite-Hite-Sicherheitsbarrieren stellen nicht nur eine optische Warnung dar, sondern können auch einen mit bis zu 6,5 km/h fahrenden 4,5 t schweren Gabelstapler aufhalten.

Die Dok-Guardian-Sicherheitsbarriere (Heavy-Duty- und Light-Duty-Modell) wurde entwickelt, um Gabelstapler, Paletten-Hubwagen und Fußgänger an der offenen Verladestelle vor Abstürzen zu schützen.  Rite-Hite Barrieresysteme sind die ideale Lösung für alle Umgebungen, wo Mensch und Ausrüstung mittels einer effektiven physischen Barriere vor Flurförderverkehr geschützt werden muss. Wir entwickeln unsere Barriereprodukte nur aus einem Grund – Mitarbeiter und Ausrüstung in jedem Bereich zu schützen. 

Man kann es nicht oft genug wiederholen: Die harte Realität ist, dass gefährliche Absturzstellen häufig verkannt oder ignoriert werden - bis es zu spät und ein schwerer Unfall passiert ist. Verhindern Sie, dass dies bei Ihnen geschieht!

RITE-HITE