Rite-Hite – Immer nach vorne schauen

Rite-Hite gehört zu den Weltmarktführern in den Bereichen Verladestellentechnik, Industrietore, Sicherheitsbarrieren, HVLS-Ventilatoren und vielen Produkten, die zur Verbesserung von Sicherheit, Schutz, Produktivität, Energieverbrauch und Umweltkontrolle beitragen.

Historie

Rite-Hite etablierte sich auf dem Weltmarkt bereits früh als Hersteller von Verladetechnik, einschließlich Überladebrücken und Fahrzeugverriegelungssystemen. Mit der Einführung der bahnbrechenden Entwicklung der Fahrzeugverriegelung DOK-LOK® im Jahr 1980 gelang dann endgültig der Aufstieg zum Global Player. Das patentierte Design von DOK-LOK, das Schutz gegen verschiedene Arten der unbeabsichtigten Trennung eines Trailers von der Verladestelle bietet, wurde schnell zum Industriestandard und ist heute die bevorzugte Wahl in vielen Ländern dieser Welt.

1991 erwarb Rite-Hite die Firma Frommelt Industries und erweiterte damit deutlich sein Angebot um motorisierte Industrietore, Kühlhaustore, anfahrgeschützte Tore, Torabdichtungen sowie ein umfangreiches Sortiment an Aftermarket-Produkten.

Rite-Hite genießt seit jeher hohes Ansehen für die konsequente Entwicklung neuer, qualitativ hochwertiger und innovativer Produkte zur Verbesserung der Sicherheit an der Verladestelle. Die Rite-Hite-Produktpalette wurde dementsprechend durch eine Vielzahl einmaliger, patentierter Produkte erweitert, zum Beispiel durch die hydraulischen Überladebrücken mit der Sicherheitsbarriere SAFE-T-Lip, die Fahrzeugverriegelung Global-Wheel-Lok, das Schnelllauftor FasTrax und die Torabdichtung Eclipse.

RITE-HITE