Lösungen für Sicherheitsbarrieren

Sicherheitsbarrieren an Verladestellen | Innerbetriebliche Sicherheitsbarrieren

Die Sicherheitsbarrieren an Verladestellen und andere Anwendungen an den Toren entsprechen den Fallschutzbestimmungen und verhindern Unfälle an der Verladestelle und in anderen Bereichen Ihres Betriebs. Offene Verladestellen stellen eine gefährliche Absturzstelle für Mitarbeiter und Flurförderzeuge dar. Wenn Tore zur besseren Luftbewegung in Gebäuden geöffnet sind, kann dies das Risiko sogar noch steigern. Ketten oder Kegel sind keine wirksamen visuellen oder physischen Barrieren.

Innerbetriebliche Abtrennungen und Schutzeinrichtungen unterstützen das Abgrenzen und Festlegen von Arbeitsbereichen, Gehwegen und im Gebäudeinneren befindlichen Verladestellen. Traditionell wird dies mit auf dem Boden aufgemalten gelben Linien erreicht. Zwar sind aufgemalte Linien kostengünstig und einfach zu ändern, sie bieten jedoch nur eingeschränkte Sichtbarkeit und Vorteile.

Daneben gibt es auch Produkte für folgende Zwecke:

  • Sicherheitsbarrieren für frequentierte Durchgänge.
  • Sicherheitsbarrieren für nicht frequentierte Durchgänge.