Dok-Guardian Sicherheitsbarriere

Schützt vor Unfällen an der Verladestelle.

  • Verhindert den Absturz von Gabelstaplern, Hubwagen und Personen an der Verladestelle.
  • Verhindert gefährliche Stürze aus 1,2 m Höhe an der Verladestelle, die zu ernsthaften oder sogar tödlichen Verletzungen führen können.

Der Dok-Guardian® ist so konstruiert, dass er Aufpralle absorbiert

  • Hält einer kinetischen Energie von max. 13636 kg stand. (13636 kg). Genaue Gewichts- und Geschwindigkeitsangaben entnehmen Sie bitte der Aufprall-Einstufungstabelle BLAST für den Dok-Guardian.
  • Roter PVC-beschichteter Absperrgurt aus Glasfasergewebe, 1120 mm hoch, mit drei gelben Schwerlast-Rückhaltegurten.
  • Dient als gut sichtbarer Gefahrenhinweis.
  • Manuelle Bedienung und einfache Anpassung an Öffnungsbreiten bis 5000 mm.
  • Beidseitige Verankerung durch 1220 mm hohe gelbe Sicherheitspfosten, die Tore vor Anfahrschäden schützen.
  • Aufwicklung des Gurts in einem der beiden Pfosten während der Be- und Entladung.
 

Flexibles Design

  • Kann auch innerbetrieblich als Sicherheitsbarriere genutzt werden, z.B. um Personen räumlich von Produktionsanlagen und Flurförderzeugen zu trennen.
  • Anbindung an das leistungsstarkeRite-Hite Wheel-Lok System möglich, für lückenlose Sicherheit an der Verladestelle
  • Das rote Licht am Steuerungskasten zeigt an, dass der Dok-Guardian in der Öffnung sicher verriegelt ist.
  • Sobald die Verriegelungstaste am Steuerungskasten gedrückt wird und das Licht auf Grün schaltet, öffnet sich die Dok-Guardian-Verriegelung und der Auflieger kann be- und entladen werden.
 

*In unserem White Paper „The Science of Safety“ (Die Wissenschaft von der Sicherheit) finden Sie eine vollständige Erläuterung der in diesem Diagramm dargestellten Informationen.

 

  

Händler finden Kontaktieren Sie uns