GLOBAL WHEEL-LOK FAHRZEUGVERRIEGELUNG

Das Global Wheel-Lok System ist eine einfache und effektive Lösung, um Unfälle durch zu frühes Wegfahren oder durch langsames Wegschleichen des Aufliegers an der Verladestelle zu verhindern. Es ist eine bodenmontierte elektromechanische Fahrzeugverriegelung, mit der sich nahezu jeder Aufliegertyp an der Verladestelle sichern lässt. Ein 510 mm hoher Verriegelungsarm arretiert den Hinterreifen auf der Fahrerseite.

Beim Heranfahren an die Verladestelle wird der Auflieger zwischen den beiden Radführungen positioniert. Beim weiteren Zurücksetzen wird der Auslöser der Verriegelung aktiviert und durch den Schub des Aufliegers in Richtung Verladestelle bewegt. So kann der Verriegelungsarm die Größe des Reifens ermitteln und dann am hinteren Reifen auf die volle Höhe ausfahren. Sobald der Auflieger seine Position erreicht hat, drückt das Verladepersonal die Verriegelungstaste auf dem Bedienfeld im Gebäude, um die Verriegelung zu aktivieren. Grüne Leuchten innen und rote Leuchten außen zeigen an, dass der Auflieger arretiert ist. Um die Verriegelung zu lösen, drückt das Verladepersonal die Entriegelungstaste. Nachdem die Verriegelungsvorrichtung freigegeben wurde, schalten die Kommunikationsleuchten um und signalisieren, dass der Auflieger nicht mehr arretiert und abfahrbereit ist.

Schutz gegen vorzeitiges Abfahren

Mit einem Zugkraftwiderstand von mehr als 115 kN übertrifft das Global Wheel-Lok System die Anforderungen für Fahrzeugverriegelungen der FEM* Klasse 3 für leere UND beladene Auflieger, unabhängig von der Radgröße.

*Europäische Vereinigung der Förder- und Lagertechnik (European Materials Handling Federation, FEM) Guideline for vehicle Restraint Devices 11.005 (Richtlinie für Fahrzeugverriegelungssysteme)

Automatische Positionierung

  • Der Kontakt mit dem Fahrzeug oder Auflieger löst die Vorrichtung aus und der Verriegelungsarm wird mit der Energie des Aufliegers  in Position gebracht.

Vielseitiges Design

  • Der 510 mm hohe Verriegelungsarm sichert praktisch jeden Auflieger mit einem Raddurchmesser von 700 bis 1200 mm. 
  • Für kleinere Fahrzeuge ist ein niedrigerer Verriegelungsarm mit einer Höhe von 375 mm erhältlich. 
  • Für unterschiedliche Aufliegerkonfigurationen geeignet, einschließlich Auflieger mit Ladebordwänden, Standardauflieger mit oder ohne Heckaufprallschutz und Auflieger mit intermodalem Containerchassis.
  • Verriegelungsbereich von 1140 bis 4600 mm.

Optimiert die Wirksamkeit der Abdichtung 

  • Zwei Radführungen sorgen für die mittige Positionierung des Aufliegers, um die Gebäudewand zu schützen und die Wirksamkeit der Torabdichtung zu verbessern.

Sicherheitssystemschnittstelle

  • Wheel-Lok Fahrzeugverriegelungen können die Sicherheit auf dem Werksgelände erhöhen, wenn sie mit einem aktiven Gebäudesicherheitssystem verbunden werden. 

Zuverlässig und wartungsarm

  • Einfaches, zuverlässiges elektromechanisches Design mit minimalem Wartungsaufwand.
  • Oberflächenmontage für einfache Installation und Wartung.
  • Funktioniert bei allen Wetterbedingungen.

 Vollzeit-Kommunikation

  • Warnsignale im Innen- und Außenbereich.
  • LED-Leuchten (blinkende rote und grüne Signalleuchten) im Innen und Außenbereich.
  • Akustische Warnsignale. 

Sicherheitsmerkmale

  • Automatische Erfassung der Reifengröße: erkennt Reifen mit Durchmessern von 700 bis 1200 mm, um eine optimale Verriegelung sicherzustellen.
  • Überfahrblech (optional): minimiert beim Überfahren des Verriegelungsarms die Kippbewegung des Fahrzeugs.
  • Aluminium-Überfahrblech für kleinere Fahrzeuge (optional): ermöglicht kleineren Fahrzeugen (bis 3,5 t) das Überfahren des Auslösers ohne Aktivierung des Verriegelungsarms.
  • Schmutzfänger-Schutzrampe (optional): verhindert das Einklemmen von Schmutzfängern zwischen Reifen und Verriegelungsarm.
  • Manuelle Freigabe: zum Entriegeln des Systems bei einem Stromausfall.

Ressourcen-Center