Kontrolle der Luftbewegung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Kontrolle der Luftbewegung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur

HVLS-Ventilatoren mit hohem Volumen und niedriger Drehzahl sind in einer Vielzahl von kommerziellen und industriellen Einrichtungen zum Standard geworden, wenn es um eine hoch effiziente Umgebungskontrolle bei niedrigen Kosten geht. Das Verschieben von großen Luftmengen von der Decke und über den Boden eines Gebäudes hinweg schafft das ganze Jahr über eine komfortable, sichere und produktive Arbeitsumgebung bei gleichzeitiger Verbesserung der Temperaturregelung.

In einem Gebäude kann die Luftfeuchtigkeit eine der größten Herausforderungen sein, der man sich täglich stellen muss. Im Jahr 2010 schätzte die US Environmental Protection Agency (EPA), dass die durch Feuchtigkeit verursache Luftverschmutzung in Gebäuden den Unternehmen € 84,5 Milliarden mit einem Produktivitätsverlust von € 66 - 79 Milliarden gekostet hat.

Bei dem Sweating Slab Syndrome (SSS) auch Betonbodenkondensation genannt, bildet sich auf Betonplatten in Innenräumen, wie beispielsweise in einer Lagerhalle, periodisch Feuchtigkeit. SSS kann die Glätte der Betonoberfläche erhöhen und eine ernste Gefahr für die Sicherheit der Arbeitnehmer und des Transportbetriebs darstellen.

Studien zeigen, dass bei steigenden Temperaturen die Produktivität fällt. Dabei wirken sich nur wenige Grade Temperaturdifferenz positiv (je kühler es ist) oder negativ (je wärmer es ist) aus. Fügt man der Gleichung noch die Luftfeuchtigkeit hinzu, kann sich der Komfort im Inneren eines Gebäudes dramatisch verändern. Mit Luftgeschwindigkeiten von nur 3-5 km/h kann ein HVLS-Ventilator einen Temperaturabfall von 4-6 °C erzeugen.

Sick Building Syndrome (SBS) ist ein Begriff, der dazu verwendet wird Situationen zu beschreiben, in denen Gebäudenutzer akute Gesundheits- und Komfortprobleme erleben, die direkt mit der Dauer des Aufenthalts in einem Gebäude verknüpft zu sein scheinen, auch wenn die spezifischen Ursachen nicht identifiziert werden können. Stehende Luft, Luftfeuchtigkeit oder deren Fehlen, können primäre Auslöser von SBS sein. Durch die Erhöhung der Luftbewegung können HVLS-Ventilator helfen, Luftfeuchtigkeit abzubauen und die Konzentrationen von Luftschadstoffen aufzulösen.

Produktintegrität ist ausschlaggebend für das Endergebnis. Der Einfluss von Luftfeuchtigkeit oder überschüssige Feuchtigkeit auf Ausrüstung und Inventar kann zu erheblichen Produktverlusten oder Produktionsausfallzeiten führen. HLK-Systeme regeln die Temperatur, aber erhöhte Luftzirkulation ist der Schlüssel zur Steuerung von Kondensation und Korrosion.

Die Rite-Hite Lösung: Wir bieten eine Vielzahl von HVLS-Ventilatoren, um Probleme bei der Kontrolle von Umgebungsbedingungen anzugehen und bieten damit eine Alternative zu anderen, weniger effektiven Bodenventilatoren. Ein einzelner Ventilator kann einen Bereich von bis zu 2.043 m² umfassen und 10 bis 20 Bodenventilatoren, oder kleinere Deckenventilatoren ersetzen. Je nach Situation und Notwendigkeit fertigt Rite-Hite Vier-Blatt- und Zwei-Blatt-Ventilatoren sowie bodenmontierte Modelle.

Ressourcen-Center

RITE-HITE